Unsere Woche

Unser Tag, wie auch unsere Woche, sind sehr strukturiert. So haben die Kinder durch immer wiederkehrende Rituale und Abläufe eine Orientierung. Sie lernen die Tage durch die verschiedenen Angebote zu unterscheiden und verstehen, dass es einen immer wiederkehrenden Rhythmus gibt.

Zu diesen Ritualen, gehört auch der gemeinsame Mittagsschlaf. Alle Kinder haben so die Möglichkeit sich vom Vormittag zu erholen. Einmal in der Woche kommen Biena und Karamella zu uns und machen mit uns Musik. Dann können wir singen und tanzen. An einem anderen Tag nutzen wir die Turnhalle der gegenüberliegenden Salzmannschule und können dort Rennen, Ballspielen und Turnen. Zudem gehen wir oft auf die Spielplätze in der Umgebung oder springen durch Regenpfützen.

Tages- und Wochenablauf

Wochenstruktur der Krippe

Die Eingewöhnung

Kommen Kinder in die Krippe ist das ein großer Schritt – auch für die Eltern.

Das Kind steht vor der Herausforderung, sich ohne seinen sicheren Hafen und seine Bezugspersonen, in einer noch fremden Umgebung zurechtzufinden, sich in eine Gruppe einzufinden und Kontakte zu unbekannten Menschen zu knüpfen, bzw. sogar eine Bindung aufzubauen. Eine große Aufgabe! Für die Eltern ist es das erste Mal, dass sich Menschen außerhalb ihres privaten Umfelds um ihr Kind kümmern, es versorgen und begleiten. Das bedeutet, Vertrauen aufzubauen – nicht nur in die betreuenden Personen, sondern auch in das eigene Kind.

Auch wenn wir Aspekte von bekannten Eingewöhnungskonzepten nutzen, geben wir den Kindern die Zeit, die sie individuell benötigen, um sich an die neue Umgebung und Betreuungspersonen zu gewöhnen. In der Eingewöhnungsphase legen wir großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, weil es dem Kind die Eingewöhnung erleichtert. Entscheidend für uns ist, die Eingewöhnung mit einem feinfühligen Blick auf das jeweilige Kind abzustimmen und es individuell in diesem Prozess zu begleiten.Wir können nicht sagen, wie lange euer Kind für diesen Prozess braucht,
aber ihr solltet mindestens 4 bis 6 Wochen dafür einplanen.